Pflege-SOS Bayern

Die Anlaufstelle Pflege-SOS Bayern hilft vor allem bei Beschwerden zur pflegerischen Versorgung in stationären Einrichtungen. Wir unterstützen Sie durch Empfehlungen im Beschwerdefall und geben Ihre Beschwerde gegebenenfalls an die richtigen Stellen weiter.

Das Angebot ist kostenfrei, erfolgt in einem vertraulichen Rahmen und wird auf Ihren Wunsch hin anonym behandelt.

Wir helfen vor allem bei Beschwerden im Bereich der Versorgung und Pflege in:

  • Pflegeeinrichtungen bzw. Pflegeheimen

  • ambulant betreuten Wohngemeinschaften

  • stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

  • betreuten Wohngruppen

Wer kann sich an uns wenden?

  • Bewohnerinnen und Bewohner, Betroffene sowie Pflegebedürftige
  • Zu- und Angehörige
  • Beruflich Pflegende sowie Personal aus Pflegeeinrichtungen
  • Betreuerinnen und Betreuer

Wie helfen wir?

  • telefonische Anlaufstelle bei Beschwerden

  • fachliche Einschätzung

  • Weiterleitung von Beschwerden an die zuständigen Stellen

Wann und wie erreichen sie uns?

  • Montag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

  • Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Telefonnummer: 09621 966 966 0 (kostenfrei aus Mobilfunk und Festnetz)
EMail: Pflege-SOS@lfp.bayern.de

Im Falle gravierender Beschreibungen fühlen wir uns verpflichtet , Ihre Meldung an die zuständigen Aufsichtsbehörden weiter zu leiten. Dies kann zum Beispiel die Aufsichtsbehörde für stationäre Einrichtungen (Fachstelle Pflege- und Behinderteneinrichtung – Qualitätsentwicklung und Aufsicht – FQA) sein.

Bitte geben Sie uns im Gespräch Ihr Einverständnis, dass wir die Informationen im Bedarfsfall weiter geben dürfen. Dies erleichtert uns die weitere Kommunikation. Bei schriftlichen Beschwerden (z. B. Kontaktaufnahme per E-Mail) können Sie dies gerne in Ihre Nachricht mit aufnehmen. Das Onlinekontaktformular kann ebenfalls für die Erklärung des Einverständnisses genutzt werden.

Eine Rechtsberatung wird mit diesem Angebot nicht geleistet.

Bitte beachten Sie, dass wir bei allgemeinen Beratungsanfragen zum Thema Pflege (z.B. Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Wie beantrage ich Pflegehilfsmittel?) gerne an darauf spezialisierte Stellen weiter vermitteln (z.B. Pflegestützpunkte, Fachstellen für pflegende Angehörige, Pflegekassen).

Zum Beschwerdeformular

Hier können Sie auch eine Nachricht hinterlassen. Bitte versuchen Sie den Sachverhalt genau zu beschreiben. Das erleichtert uns die Arbeit.

Kooperationspartner

Die Anlaufstelle Pflege-SOS Bayern ist kontinuierlich im Austausch mit weiteren Fachstellen sowie den wesentlichen Aufsichtsbehörden im Bereich der Pflege.

Hinweis zum Datenschutz auf Internetauftritt

Über die Anlaufstelle Pflege-SOS Bayern können Bürgerinnen und Bürger direkt mit dem Landesamt für Pflege Kontakt aufnehmen und ihr Anliegen oder eine Beschwerde über eine Pflegeeinrichtung vortragen. Welche personenbezogenen Daten dabei an weitere Stellen übermittelt werden, ergibt sich aus der Eingabemaske (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Text der Nachricht). Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung im Landesamt für Pflege und für den aus der Eingabemaske ersichtlichen Zweck (Absendung Informationen und Kontaktdaten an zuständige Aufsichtsbehörden zur dortigen Bearbeitung des Anliegens) verarbeitet. Die Anlaufstelle Pflege-SOS Bayern kann die Weitergabe an einen oder mehrere Stellen veranlassen, welche die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung nutzt. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient der Anlaufstelle Pflege-SOS dazu, der betroffenen Person die Übermittlung und Bearbeitung ihres Anliegens durch die Anlaufstelle Pflege SOS zu ermöglichen.

Sie haben weitere Fragen zum Datenschutz? Dann melden Sie sich bei uns.